Die Affaire Lerouge

dieaffaireIn einem kleinen Ort nahe Paris wird die Witwe Lerouge tot aufgefunden. Im Haus der Ermordeten herrscht ein heilloses Durcheinander. Die Polizei geht von einem Raubmord aus, bittet aber einen Privatier um Unterstützung. Monsieur Tabaret, liebevoll auch Papa Tirauclair genannt, gilt als Meister im Lesen und Deuten von Tatortspuren.

Kaum eingetroffen, demonstriert Tabaret sein Talent und kommt zu dem Schluss, dass der Raubmord nur vorgetäuscht wurde. Doch warum musste die beliebte Madame Lerouge sterben? Einige kompromittierende Briefe treiben die Ermittlungen voran und bringen Tabaret, den Untersuchungsrichter Daburon und die Polizei auf die Spur einer tragischen Familiengeschichte.

Die Schleier scheinen sich zu lichten, doch die Affäre Lerouge hält noch einige Überraschungen für Tabaret und die professionellen Ermittler parat.

Der zugrunde liegende Roman von Émile Gaboriau erschien 1863 zunächst als Fortsetzungsroman in der Tageszeitung Le Pays und gilt nach Edgar Allan Poes Mord in der Rue Morgue als erster Kriminalroman der Literaturgeschichte. Die Figur des privatermittelnden Tabaret stand nachfolgenden großen Detektiven wie Sherlock Holmes Pate. Gaboriau schöpfte bei der Entwicklung des Falls nicht nur aus seiner schriftstellerischen Fantasie, sondern auch aus seiner Erfahrung als Journalist.

Der Autor setzte sich kritisch mit der Polizeiarbeit seiner Zeit auseinander.

Die Affaire Lerouge

Autor: Émile Gaboriau
Sprecher: Charles Wirths, Walter Laugwitz, Benjamin Marquart, Peter Fröhlich, Heinz Meier, Margarete Salbach, Horst Bollmann, Gerd Andresen, Andreas Szerda
1 MP3-CD – 271 Min.
Hörspiel
SWR © 2001
Pidax
Euro 12,99 (D)

You must be logged in to post a comment Login