Die Akte Baader

dieaktebaaderAm 2. April 2018 jähren sich die Kaufhaus-Brandstiftungen in Frankfurt zum 50. Mal. Sie waren der Beginn einer Reihe von politisch motivierten Terrorakten, die die Bundesrepublik bis ins Mark erschütterten und den Anführer der RAF, Andreas Baader, zum Staatsfeind Nr. 1 stilisierten.

In seinem neuen biografischen Krimi “Die Akte Baader” taucht Stefan Schweizer in das Leben des Verbrechers ein und dokumentiert darin Baaders radikale Entwicklung zum Chef der mächtigsten Terrororganisation Deutschlands. Dabei blickt er auf die vaterlose Kindheit und Jugend in Bayern, dem kleinkriminellen Leben in den deutschen Künstlerszenen, dem Kampf um die Vorherrschaft in der RAF sowie den mysteriösen Tod in der Justizvollzugsanstalt in Stammheim zurück. Stefan Schweizer ist ein wahrer RAF-Experte.

Die im Krimi dargelegten Fakten basieren auf umfangreichen Recherchen für wissenschaftliche Publikationen. Zudem lebt die Handlung von der Darstellung der faszinierenden, sozialgeschichtlichen Situation während der 60er und 70er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Andreas Baader wächst ohne Vater mit Mutter, Tante und Großmutter auf. Früh zeichnen sich trotz verzweifelter Bemühungen der Mutter schulische Probleme und berufliches Scheitern ab. Baader schlittert in die Kriminalität, bewegt sich gern in der halbseidenen Münchener Schickeria, um dann in Berlin einen Politisierungsschub zu erfahren. Mit der Kommune 1 und der Kaufhausbrandstiftung 1968 vollzieht sich sein Weg vom Rebell zum Revolutionär.

Mit der Gründung der linksrevolutionären Roten Armee Fraktion (RAF) wird er zum Staatsfeind Nr. 1!

Autor
Stefan Schweizer
wurde in Ravensburg geboren. Kindheit und Jugend verbrachte er in Stuttgart und in Pittsburgh/USA. Bis heute unternimmt er gerne Reisen in fremde Länder. Nach der Promotion und dem Zweiten Staatsexamen arbeitete er seit 2004 im Bildungswesen. 2013 zog es ihn mit seiner Familie für ein weiteres Jahr in die USA, wo er viele neue Eindrücke für sein kreatives Schaffen erhielt. 2017 zog er nach Potsdam und hat sich dort voll und ganz dem Schreiben zugewandt. Er ist erfolgreicher Autor von Sachbüchern über Terrorismus, Politik und Geschichte, aber auch Literatur und Kulturwissenschaft. Seine große Leidenschaft gilt aber dem Schreiben von Kriminalromanen.

Die Akte Baader
Autor: Stefan Schweizer
313 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-8392-2200-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login