Die Ardennen-Offensive 1944

Die Ardennen-Offensive 1944 von Antony BeevorGegen Ende 1944 schien der Sieg der Alliierten gegen Hitler und seine Wehrmacht zum Greifen nah: Trotz hoher Verluste war die Landung in der Normandie geglückt, Paris war befreit, auch die Ostfront stand kurz vor dem Zusammenbruch. Nicht nur die Wehrmacht, sondern das ganze Deutsche Reich schien in Auflösung begriffen. Doch Hitler beschloss, gegen den wachsenden Widerstand in der eigenen Heeresführung, noch einmal alles auf eine Karte zu setzen. Am 16. Dezember 1944 startete die Ardennen-Offensive.

Drei deutsche Armeen griffen im Osten und Nordosten von Belgien sowie in Teilen Luxemburgs die US-Armee an. Ziel war es, den alliierten Streitkräften im Westen eine empfindliche Niederlage zuzufügen und so an den anderen Frontabschnitten für die dringend benötigte Entlastung zu sorgen. Vor allem Antwerpen galt es zurückzuerobern, über dessen Hafen der Großteil des alliierten Nachschubs erfolgte. Damit begann die größte Schlacht des Zweiten Weltkriegs in Westeuropa. Insgesamt kämpften über eine Million Soldaten erbittert in Kälte und Schnee um jeden Quadratmeter. Zunächst schien es auch, als wäre Hitlers Strategie erfolgreich, doch war auch sein letztes großes Vabanquespiel zum Scheitern verurteilt.

Minutiös und faktenreich beschreibt Antony Beevor diese sechs Wochen im Winter 1944/45. Er erläutert die militärischen Entscheidungen, stellt detailliert die einzelnen Frontverläufe und ereignisse dar und verleiht auch dem einfachen Soldaten und der auf allen Seiten in die Kämpfe involvierten Zivilbevölkerung eine Stimme. Der Autor beschreibt die verzweifelte Brutalität von Wehrmacht und Waffen-SS, unterzieht aber auch das Vorgehen der Westmächte einer kritischen Betrachtung.

Autor
Antony Beevor
, Jahrgang 1946, hat sich mit mehrfach ausgezeichneten und in zahlreiche Sprachen übersetzten Büchern zur Geschichte einen Namen gemacht. Auf Deutsch sind von ihm erschienen: »Stalingrad« (1999), »Berlin 1945 – Das Ende« (2002), »Die Akte Olga Tschechowa« (2004), »Der Spanische Bürgerkrieg« (2006), »Ein Schriftsteller im Krieg« (2007), »D-Day« (2010) und »Der Zweite Weltkrieg« (2014).

Die Ardennen-Offensive 1944
Autor: Antony Beevor
480 Seiten, 3 s/w-Bildteile a 8 Seiten und 17 Karten im Text, je 1 Karte im Vor- und Hintersatz, gebunden
C. Bertelsmann
Euro 26,00 (D)
Euro 26,80 (A)
sFr 34,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10220-6

You must be logged in to post a comment Login