Die australischen Schwestern

australischenGegen den Willen ihrer Eltern heiratet Wilhelmine Lessing im Jahr 1882 in Sydney ein deutscher Enwanderer – Rudolph te Kloot. Schon ein Jahr später wird die erste Tochter geboren, die sie Carola nennen. Vier weitere Kinder folgen. Zwei Tage nach der Geburt ihres fünften Kindes stirbt Wilhelmine. Nach dem Tod der Mutter wird Carola zur Schwester ihres Vaters nach Deutschland geschickt, Hermine und Elsa sowie die Brüder Arthur und Billy bleiben bei den Großeltern in Sydney.

Carola genießt die annehmlichkeiten in Deutschland, ihre große Sehnsucht gilt jedoch immer noch Australien. Hermine, die zweitälteste, sucht ihr Glück im Haus ihrer Tante Till in den Blue Mountains. Während eines Besuches bei ihren Großeltern trifft sie Willy, ihre große Liebe, doch ihre Familie ist gegen ihre Verbindungen.

Elsa, die jüngste der Schwestern, ist erst zwei, als ihre Mutter stirbt. Umso wichtiger sind ihr die beiden Schwestern. Sie schreibt Carola in Deutschland regelmäßig, um den Kontakt zu halten. Doch werden sich die drei Schwestern je wiedersehen?

Autorin
Ulrike Renk
, Jahrgang 1967, studierte Literatur und Medienwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Krefeld. Bei Aufbau Taschenbuch sind auch ihre Romane „Die Frau des Seidenwebers“, „Die Heilerin“, „Die Seidenmagd“ sowie der Bestseller „Die Australierin“ lieferbar.

Die australischen Schwestern

Autorin: Ulrike Renk
500 Seiten, Broschur
aufbau verlag
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
sFr 19,50 (UVP)
ISBN 978-3-7466-3120-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login