Die BBC gegen Hitler

diebbcFiktive Feldpostbriefe von 1940 – 1945  des Gefreiten Hirnschal von der Kriegsfront an seine Frau. Die Briefe wurden während des zweiten Weltkrieges in deutscher Sprache vom Europäischen Dienst der BBC in London ausgestrahlt um die Moral der Zivilbevölkerung in Deutschland zu untergraben.

Als aus Österreich geflohener Jude und Sozialist arbeitete Autor Robert Lucas bei der BBC London als Teil des German Service. Für seine Arbeit verfasste er regelmäßig politisch-satirische Kommentare, die von der BBC während des Krieges gesendet wurde. Doch nicht nur die Menschen in England hörten zu. Auch im den von Deutschland besetzten Gebieten und sogar im Dritten Reich hörten Millionen von Menschen heimlich mit.

Diese Kommentare werden hier von Johannes Kibranz zum Leben erweckt und dadurch dem Höhrer näher gebracht.

Robert Lucas hatte eine Idee – und das Ergebnis war Adolf Hirnschal. Der Erfolg stellte für den Erfinder des Hirnschal, Robert Lucas (den Namen nahm Ehrenzweig in England an), die Möglichkeit dar, sich ausschließlich der journalistischen Tätigkeit zu widmen. Gerade durch seine vorgebliche Einfalt, mit der Adolf Hirnschal den Nazi-Alltag beschreibt, entlarvt er die nationalsozialistische Propaganda.

Die Geburt von Adolf Hirnschal fand Anfang Dezember 1940 statt. Das Rundfunkhaus in London war von Bomben getroffen worden und der europäische Dienst der BBC hatte in einer ehemaligen Eislaufhalle eine unbequeme Zufluchtsstätte gefunden. Die BBC plante eine Sendung für die deutsche Wehrmacht im Westen, ein Programm, das das innere Wesen des Nationalsozialismus entlarven und gleichzeitig unterhaltend wirken sollte.

Autor
Der Wiener und ausgebildete Chemiker Robert Lucas (1904-1984, eigentlich: Robert Ehrenzweig), war in Wien bereits als Leiter und Autor des der Sozialdemokratie nahe stehenden Politischen Kabaretts hervorgetreten. Anfang der 30er Jahre war er Redakteur des Vorwärts-Verlages, 1932/33 Herausgeber der Politischen Bühne. Im April 1934 floh er, Sozialist und Jude, nach London, wo er zunächst als Korrespondent für die Neue Freie Presse arbeitete. und er frühzeitig vor der Bedrohung durch den Nationalsozialismus warnte. Von 1938 bis 1967 war er Mitarbeiter des German Service der BBC. Von Weihnachten 1940 bis 1945 war er Autor der über 100 Hirnschal-Briefe, die im letzten Kriegsjahr, britischen Schätzungen zufolge, etwa 10 Millionen regelmäßige Hörer zu verzeichnen hatten. Vorbild für Adolf Hirnschal waren die schon in Wien für das Politische Kabarett entwickelte Hirnschal-Figur und Jaroslav Haseks braver Soldat Schwejk.

Die BBC gegen Hitler
Autor: Robert Luca
Sprecher: Johannes Kibanz
314 Min.
Download
audible
Euro 8,95

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login