Die Bestie

diebestieMoskau in den 1920er Jahren. In einem Atelier wird an einem Film über die Pogrome in Südrussland gearbeitet. Als Symbol für die damaligen Verbrechen steht der Name des berüchtigten, zaristischen Gouverneurs Muratow, auch “Die Bestie” genannt.

Während der Dreharbeiten meldet sich ein alter, heruntergekommener Mann, der wegen seiner Ähnlichkeit mit Muratow im Film mitspielen möchte. Könnte man auf die Idee kommen, dass es sich bei diesem Mann um den echten Muratow handelt? Alle sind mit der Umsetzung des Stoffes so sehr befasst, dass dieser Vorfall verborgen bleibt. Als Künstler hat jeder seine eigenen Visionen – oft an der Realität vorbeigehend …

Erstmals auf DVD nach der literarischen Vorlage von Bertolt Brecht: Ekkehard Schall in der Doppelrolle den alten Mannes und des Schauspielers Kochalew, der die “Bestie” darstellt.

Die Bestie
FSK 0 J.
ca. 58 Min.
Studio Hamburg Enterprises / DDR TV-Archiv
Regie: Alejandro Quintana
Darsteller: Ekkehard Schall, Jaecki Schwarz, Martin Seifert, Herbert Olschok, Herbert Sievers
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login