Die Druidin


Die Druidin
Autorin: Birgit Jaeckel
Seiten: 544, TB.
Knaur
? 9,95 (D), ? 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-63712-8

Talia kann Seelen sehen ? eine besondere Gabe, die andere Druiden nur zu gerne nutzen würden. Im Haus des Stammesfürsten Caran sucht die junge Frau Zuflucht. Unerkannt ? denn sie ist die Tochter, die er einst zu töten befahl.
Für ihren Vater empfindet Talia tiefen Hass ? und trotzdem nimmt sie eine Anstellung bei ihm an.
Schnell findet sie sich in seinem geschäftigen Haushalt in Alte-Stadt zurecht und wird von allen geschätzt, auch von Caran. Doch obwohl Talia es bald genießt, zu seiner wohlhabenden Sippe zu gehören, ist der germanische Söldner Atharic der Einzige, für den sie mehr empfindet.
Lange weiß nur er um ihre besonderen Fähigkeiten. Bis die junge Druidin begreift, dass ihr Vater in Lebensgefahr schwebt. Talia muss sich entscheiden: Will sie ihre Rache ? oder nutzt sie ihre Gabe, um ihn zu retten?
Autorin
Birgit Jaeckel
, 1980 geboren, hat sich mit 15 Jahren zum ersten Mal an einen Roman gewagt. Nach ihrem Abitur hat sie Ur- und Frühgeschichte studiert. Heute arbeitet sie für den Alternativen Nobelpreis. Birgit Jaeckel lebt in Erlangen. Ihr erster Roman “Die Druidin” erschien 2007 bei Knaur HC. Das TB wird im Sommer 2009 erscheinen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Die Druidin


Die Druidin
Autorin: Birgit Jaeckel; Seiten: 528, gebunden
Verlag: Knaur
Preis: ? 19,95 (D), ? 20,60 (A), sFr 34,90 (UVP)
ISBN 3-426-66317-1

Mit Birgit Jaeckel betritt eine neue Autorin das Terrain des historischen Romans. In ihrem spannenden Debütroman “Die Druidin” erzählt die Erlanger Autorin und Archäologin das bewegende Schicksal der jungen Druidin Talia in der faszinierenden Zeit der Kelten und Germanen.

Talia kann Seelen sehen ? eine besondere Gabe, die andere Druiden nur zu gerne nutzen würden. Im Haus des Stammesfürsten Caran sucht die junge Frau Zuflucht. Unerkannt ? denn sie ist die Tochter, die er einst zu töten befahl …

Für ihren Vater empfindet Talia tiefen Hass ? und trotzdem nimmt sie eine Anstellung bei ihm an.

Schnell findet sie sich in seinem geschäftigen Haushalt in Alte-Stadt zurecht und wird von allen geschätzt, auch von Caran. Doch obwohl Talia es bald genießt, zu seiner wohlhabenden Sippe zu gehören, ist der germanische Söldner Atharic der Einzige, für den sie mehr empfindet. Lange weiß nur er um ihre besonderen Fähigkeiten.

Bis die junge Druidin begreift, dass ihr Vater in Lebensgefahr schwebt. Talia muss sich entscheiden: Will sie ihre Rache ? oder nutzt sie ihre Gabe, um ihn zu retten?

Autorin
Birgit Jaeckel
, 1980 geboren, hat sich mit 15 Jahren zum ersten Mal an einen Roman gewagt. Nach ihrem Abitur hat sie Ur- und Frühgeschichte studiert. Mittlerweile arbeitet sie für den Alternativen Nobelpreis. Birgit Jaeckel lebt in Erlangen. “Die Druidin” ist ihr erster Roman.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login