Die Einrichtung

dieeinrichtungHenry Graves ist Gefängnisdirektor aus Leidenschaft. Ständige Versetzungen, kaum Privatleben, aufgebrachte und verbitterte Häftlinge – all das ist sein täglich Brot. Doch nichts davon hat ihn auf seine neue Wirkungsstätte vorbereitet: eine Einrichtung voller verängstigter Kranker. Versteckt in der Einsamkeit. Streng geheim und unter dem Kommando eines undurchsichtigen Arztes. Etwas, das selbst Graves mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann.

England in naher Zukunft. Da der Ausbruch einer lebensbedrohlichen Seuche droht, greift die Regierung zu drakonischen Mitteln: Alle Träger des Virus werden in einer geheimen Einrichtung, einer Art Klinik, zwangsinterniert. Doch nicht alle »Insassen« haben gesundheitliche Probleme.

Arthur Priestley, ein ganz normaler Zahnarzt, findet sich eines Tages in der Einrichtung mitten in einem brutalen Verhör wieder – und kämpft verzweifelt um Erklärungen und um seine Freiheit. Draußen riskiert seine Frau Julia mit Hilfe eines Journalisten Leib und Leben, um ihren verschwundenen Mann zu finden.

Doch die Mauern eines Systems, das Menschenversuche als Pflege des Gemeinwohls verkauft, sind unüberwindbar. Fast …

Autor
Simon Lelic
wurde 1976 in Brighton geboren und lebt heute mit seiner Familie wieder dort. Er hat als Journalist gearbeitet, leitet eine Exportfirma und schreibt seit kurzem Romane, die Publikum und Presse unisono begeistern. Bereits sein Debüt „Ein toter Lehrer“ brachte ihm zahlreiche Preise und Nominierungen ein; seit „Das Kind, das tötet“ gehört er endgültig zu den meistbeachteten jungen Autoren Englands.

Die Einrichtung
Autor: Simon Lelic
416 Seiten, Broschur
Droemer
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-30451-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login