Die einsamen Liebenden

einsamenEtwas haben Nevos Figuren alle gemein: Sie sehnen sich ein Leben lang. Sie sind verheiratet, haben Kinder, eine Wohnung, einen Beruf, aber sie sehnen sich – nach einem wirklichen Zuhause, nach Zugehörigkeit, einem anderen Leben.

Sie sehnen sich nach dem Wunder, einander zu begegnen und füreinander ein Ort zu werden, der richtige Ort, einer für den anderen. Werden Moshe, der ehemalige Kibbuznik und spätere Offizier mit geheimer Mission und Ayelet, seine unvergessene Jugendliebe, einander wiederfinden? Sich lieben? – Ja. Für immer? Nichts ist für immer…

Die Stadt wird die „Stadt der Gerechten“ genannt. Ein Ort, so scheint es, an dem sich lauter Meschunggene sammeln. Mandelsturm zum Beispiel, ein Amerikaner, der nach dem Tod seiner Frau der Stadt ein Mikwe, ein Ritualbad, stiften will; oder Naim, der liebestrukene arabische Unternehmer, der das Tauchbad bauen soll, stadttdessen aber der Spionage verdächtigt wird und es so fertig bringt, dass aus dem geweihten Backen ein Stundenhotel wird…

Ein anspielungsreicher Roman um Einzelgänger, um Reisende und Zurückkehrende und eine menschliche Komödie der Irrungen – turbulent, kurzweilig und amüsant.

Autor
Eshkol Nevo
, geboren 1971 in Jerusalem, gehört heute zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Sein erster Roman ›Vier Häuser und eine Sehnsucht‹ stand 2005 auf der Shortlist des bedeutendsten Literaturpreises in Israel, dem Sapir Preis, 2008 wurde er in Frankreich mit dem Raymond Wallier Preis des Salon du Livre ausgezeichnet, 2009 war er auf der Longlist des Independent Prize. ›Wir haben noch das ganze Leben‹, sein zweiter Roman (Golden Book Prize, Israel 2007, Adei Wizo Preis, Italien 2011), war nicht nur in Israel, sondern auch in Deutschland ein Bestseller. Sein jüngster Roman ›Neuland‹ verkaufte sich in Israel über 130.000 Mal und gewann 2012 als »Book of the Year« den Steimatzky Preis.
Eshkol Nevo lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Ra’anana / Israel.

Die einsamen Liebenden
Autor: Eshkol Nevo
304 Seiten, Broschur
dtv premium
Euro 16.90 (D)
Euro 17.40 (A)
ISBN 978-3-423-26088-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login