Die Entdeckungen der Gwen Carrick

EntdeckungenEine unangepasste Frau, eine grosse Passion und ein dunkles Geheimnis.

Cornwall, 1859. Gwen Carrick ist eine ungewöhnliche Frau. Statt sich für häusliche Dinge zu begeistern, liebt sie die Naturwissenschaften. Da ihr der Zugang zur Universität verwehrt ist, zeichnet und malt sie die Insekten ihrer Heimat.

Bei einem ihrer Ausflüge lernt sie den Arzt Edward Scales kennen, der von großen wissenschaftlichen Entdeckungen träumt. Für Gwen ist es Liebe auf den ersten Blick. Denn Edward verspricht ihr Freiheit, Selbstbestimmung und Anerkennung als Wissenschaftlerin.

Sie lässt sie sich sogar auf eine gewagte Reise zur Erforschung der Insekten im Amazonas-Becken mit ihm ein, ohne Trauschein.

In Brasilien angekommen muss Gwen erkennen, dass hinter Edwards wohlmeinender Fassade ein gefährliches Geheimnis lauert.

Autorin
Martha Lea
, Jahrgang 1970, wurde in Leicester geboren und studierte bildende Kunst an der Falmouth School of Art and Design. Sie lebt zusammen mit ihrem Partner und zwei Kindern in den Fens in Ostengland. “Die Entdeckungen der Gwen Carrick” ist ihr erster Roman.

Die Entdeckungen der Gwen Carrick
Autorin: Martha Lea
416 Seiten, TB.
Droemer
Euro 10,99 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-426-30521-8

You must be logged in to post a comment Login