Die Europasaga

Die Europasaga von Peter ArensNach dem großen Erfolg der „Deutschlandsaga“ sowohl als ZDF-Serie wie als Sachbuchbestseller weiten Peter Arens und Stefan Brauburger den Blick auf Europa. Sie laden zu einer Zeit- und Erkundungsreise durch seine vielfältig verwobene Geschichte ein, werfen Blicke auf das gewaltige kulturelle Erbe, die unterschiedlichen Traditionen und spüren den Befindlichkeiten nach.

Sie geben Auskunft zu Fragen wie: Woher kommt die Idee des gemeinsamen Europa, was hält das transnationale Gebilde zusammen, was trennt uns von anderen? Wie kann ein Miteinander für die rund halbe Milliarde EU-Europäer künftig aussehen? Oder drohen die aktuellen Konfliktherde die Wertegemeinschaft und den größten Staatenverbund der Welt zu sprengen?

Alle Kontraste dieser Welt scheinen hier auf engstem Raum gewirkt zu haben. Es isst der Erdteil der schlimmsten Kriege, aber auch der intensivsten Friedensbemühungen, der totalitären Diktaturen wie der freiheitlichen Demokratie, ein Raum des Glaubens wie des Atheismus. Die europäische Geschichte kennt schreckliche Barbaarei, aber auch Höhenflüge der Kunst, Literatur, Architektur, Musik und der technischen Erfindungsgabe. Und vielleicht isst es ebenso typisch europäisch, dass aus den Widersprüchen heraus etwas Neues, etwas Gemeinsames entsteht-

Autoren
Peter Arens ist seit 2006 Leiter der ZDF-Hauptredaktion Kultur, Geschichte und Wissenschaft.

Stefan Brauburger leitet seit 2013 die ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Beide sind, gemeinsam mit Guido Knopp, Autoren der Erfolgsbücher »Die Deutschen« (2008 und 2010). 2013 folgte ihr Gemeinschaftswerk »Frauen, die Geschichte machten«, 2014 »Die Deutschlandsaga«.

Die Europasaga
Autoren: Peter Arens, Stefan Brauburger
432 Seiten, farbig, gebunden
C. Bertelsmann Verlag
Euro 26,00 (D)
Euro 26,80 (A)
sFr 34,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10307-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login