Die Frau des Zoodirektors

Die Frau des Zoodirektors von Diane AckermanWährend der Zweite Weltkrieg tobt, wird der Warschauer Zoo Schauplatz einer dramatischen Rettungsaktion, die über 300 Juden vor dem sicheren Tod bewahrt.

Als Jan und Antonina Żabiński, der Zoodirektor und seine Frau, mitansehen, wie die Nazis in Polen einmarschieren, ist ihr Entsetzen groß. Die jüdische Bevölkerung wird im Warschauer Ghetto zusammengepfercht. Zeitgleich beginnen die Nazis den Zoo für ihre Zwecke zu nutzen, um ausgestorbene Tierarten rückzuzüchten.

Als die Nazis den brachliegenden Zoo verlassen, nutzen die Żabińskis die Situation und schmuggeln Juden aus dem Warschauer Ghetto auf das Zoogelände, wo sie die Todgeweihten in den leeren Tierkäfigen verstecken. Sie retten ihnen damit das Leben.

Eine wahre Geschichte aus dem besetzten Warschau des zweiten Weltkriegs.

Sprecherin
Bibiana Beglau
wurde im Jahr 2000 durch ihre Hauptrolle im Kinofilm Die Stille nach dem Schuss bekannt. Dafür wurde sie mit dem Silbernen Bären als beste Darstellerin ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Adolf Grimme-Preis mit dem TV-Film Unter dem Eis. Seit 2011 gehört Beglau zum Ensemble des Residenztheaters München.


Autorin
Diane Ackerman
, geboren am 7. Oktober 1948 in Waukegan, Illinois, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin und Lyrikerin. In Bezug auf ihre Bücher über Naturgeschichte lässt sich ihr Stil am besten beschreiben als eine Mischung von Dichtung, Erzählung und Populärwissenschaft. Sie unterrichtete an verschiedenen Universitäten einschließlich der Columbia University und der Cornell University. Ihre Essays erscheinen regelmäßig in angesehenen Zeitschriften.

Die Frau des Zoodirektors
Autorin: Diane Ackerman
Sprecherin: Bibiana Beglau
6 CDs – ca. 455 Min.
gekürzte Lesung
Random House Audio
Euro 19,99 (D)
Euro 22,50 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-8371-3661-6

You must be logged in to post a comment Login