Die Frau, die ins Innerste der Welt tauchte


Die Frau, die ins Innerste der Welt tauchte
Autorin: Sabina Berman
334 Seiten, gebunden
S. Fischer
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-10-021606-9

Als das kleine Mädchen Karen seiner Tante Isabella zum ersten Mal begegnet, sieht es sich selbst nur als ein Ding – unfähig, sich zu artikulieren und unter Menschen zu sein, ein Kasper-Hauser-artiges Geschöpf.

Isabella, die gekommen ist, um nach dem Tod der Schwester die Leitung der Thunfischfabrik zu übernehmen, nimmt Karen unverzagt als Teil ihres Erbes an und ebnet ihr den Wege ins Leben.

Das aber ist nicht leicht an der mexikanischen Pazifikküste, nicht nur für Menschen mit „andersartigen Fähigkeiten“. Das Thunfischgeschäft läuft schlecht, die Fabrik und mit ihr die Arbeiter sind vom Ruin bedroht.
Bis Karen, die sich unter Wasser heimischer fühlt als an Land eine revolutionäre Idee hat und sich unversehens im Konzernkarusell der Globalisierung wiederfindet – ein gewaltiges Missverständnis, wie sich heraustellt.

Sabina Berman ist ein umwerfender, überraschender, wilder Roman gelungen. Mit Karen gehen wir auf Tauchgang und stellen fest: Der Mensch ist es nicht, der die Welt im Innersten zusammenhält.

Autorin
Sabina Berman
kam 1955 in Mexiko-Stadt zur Welt; sie ist die Tochter jüdischer Emigranten aus Osteuropa. Schon während ihres Studiums der Psychologie begann sie mit dem Schreiben. Seither hat sie zahl-reiche Auszeichnungen für ihre Theaterstücke, Fernsehspiele, Gedichte und Prosatexte bekommen, unter anderem viermal den mexikanischen Nationalpreis für Theater. ?Die Frau, die ins Innerste der Welt tauchte? ist ihr zweiter Roman und die erste Übertragung ins Deutsche.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login