Die fremde Königin

fremde„Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt“.

Adelheid musste blinzeln. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass so viele Menschen den Weg zum Palast säumen würden, um sie und ihre Tochter in Pavia willkommen zu heißen: Handwerker, Kaufherren, Frauen aller Schichten und Kinder, die johlend vor dem kleinen Reiterzug einherliefen.

Eine stämmige Bäckersfrau mit einem Kind auf dem Arm trat unerschrocken näher. „Willkommen daheim, meine Königin“, sagte sie, und das kleine Mädchen streckte Adelheid einen Strauß Feldblumen entgegen, der schon ein wenig mitgenommen wirkte.

„Danke, Wie gut von euch,“ Mit dem Blumenstrauß winkte sie der jubelnden Menge und beugte sich dann zu ihrer Tochter. „Alle sind gekommen, um unsere Heimkehr zu feiern. Von diesen Menschen haben wir nichts zu befürchten, hier sind wir in Sicherheit.“

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto.

Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch Adelheid und Gaidemar ahnen nicht, dass ihr gefährlichster Feind noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden …

Autorin
Rebecca Gablé
studierte Literaturwissenschaft, Sprachgeschichte und Mediävistik in Düsseldorf, wo sie anschließend als Dozentin für mittelalterliche englische Literatur tätig war. Heute arbeitet sie als freie Autorin und lebt mit ihrem Mann am Niederrhein und auf Mallorca. Ihre historischen Romane und ihr Buch zur Geschichte des englischen Mittelalters wurden allesamt Bestseller und in viele Sprachen übersetzt. Besonders die Romane um das Schicksal der Familie Waringham genießen bei Historienfans mittlerweile Kultstatus.

Die fremde Königin

Autorin: Rebecca Gablé
763 Seiten, gebunden
Lübbe
Euro 26,00 (D)
ISBN 978-3-431-03977-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login