Die Geschichte der Talkshow in Deutschland


Die Geschichte der Talkshow in Deutschland
Autor: Harald Keller
Seiten: 476, TB.
Fischer
? 14,95 (D), ? 15,40 (A), sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-596-18357-9

Kein Genre im Fernsehen ist so beliebt wie Talkshows. Sie dienen der Unterhaltung und sind Instrument der Politik. Was heute zuweilen als Überangebot wahrgenommen wird, hat eine lange Geschichte.

Harald Keller zeichnet sie nach: von den amerikanischen Vorbildern über die Gesprächssendungen im NS-Rundfunk, die Klassiker aus der Anfangszeit der Bundesrepublik bis hin zu den Shows von heute.

Anhand umfangreicher Recherchen in vielen Archiven ist ein unterhaltsames, faktenreiches Stück Kulturgeschichte entstanden – mit Auftritten von Bildschirmgrößen wie Werner Höfer, Heinz Florian Oertel, Alfred Biolek, Thomas Gottschalk, Harald Schmidt u.v.a..

Autor
Harald Keller
studierte Literatur-, Medien- und Kunstwissenschaften in Osnabrück und arbeitet als freier Journalist mit dem Schwerpunkt Film/Fernsehen/Kultur für verschiedene Zeitungen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login