Die Lilie von Florenz


Die Lilie von Florenz
Autorin: Julie Gordon
Seiten: 348, TB.
Mira
? 8,95 (D), ? 9,20 (A)
ISBN 978-3-899-41611-4

Italien im 18. Jahrhundert:
Die blutjunge Allegra ist dem Comte del Pirandelli versprochen. Einem Mann, dem selbst die eigene Verlobungsfeier nicht tabu ist für seine sexuellen Ausschweifungen. Heimlich wird Allegra Zeugin eines frivolen Liebesspiels zwischen dem Comte und seiner Mätresse Cristina.

Sie ist schockiert und gleichzeitig berauscht: Völlig unerwartet durchströmt sie ein verstörend heißes Prickeln. Aber so sehr der Comte sie erregt, kann sie ihn jetzt unmöglich noch heiraten! Sie ist sich zu schade für jemanden, der sie nur als vorzeigbare Gattin braucht, während er sich weiterhin schamlos mit anderen Frauen vergnügt.

Verkleidet als Junge flieht Allegra zu ihrem Bruder nach Florenz. Doch schon bald spürt der wollüstige Comte sie in ihrem Versteck auf …

Autorin
Julie Gordon war nach dem Abitur sieben Jahre Buchhändlerin und studierte danach Geschichte. Auch in ihren Büchern begeistert sie sich besonders für historische Stoffe. Wenn sie nicht gerade an einem neuen, fesselnden Roman schreibt, arbeitet sie als Übersetzerin. Julie Gordon lebt mit ihrem Freund in Düsseldorf.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login