Die Mauer zwischen uns

diemauerOktober 2006: In Kopenhagen erreicht den jungen Dänen Andreas Jeppesen die Nachricht, dass in Berlin ein gewisser Peter Körber erstochen wurde – sein leiblicher Vater. Trauer empfindet Andreas nicht: Er hat den Mann, mit dem seine Mutter 1975 in der DDR eine kurze Affäre hatte, nie kennengelernt.

Trotzdem fährt er nach Berlin, um mehr über Körber herauszufinden. Doch nichts hätte ihn darauf vorbereiten können, was er dort entdeckt: Gefährliche Geheimnisse aus der deutsch-deutschen Vergangenheit, die nun ans Licht kommen und alles zu zerstören drohen, was Andreas lieb und teuer ist.

„Die Mauer zwischen uns“ ist ein packender Roman über die Verbrechen eines Staates, über die Jagd nach der Wahrheit und über den einzigen Menschen, dem man nicht entkommen kann – sich selbst.

Autor
Jesper Bugge Kold
, geboren 1972, arbeitete zunächst als Journalist und ist heute Bibliothekar in Svendborg auf Fünen. Die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs standen immer im Mittelpunkt seines Interesses. Wie sein Debüt »Wintermänner« basiert „Die Mauer zwischen uns“ auf jahrelangen Recherchearbeiten, für die er unter anderem Zugang zu den Stasi-Archiven in Berlin erhielt.

Die Mauer zwischen uns
Autor: Jesper Bugge Kold
316 Seiten, TB.
AmazonCrossing
Euro 9,99 (D)
ISBN 978-1-503-94348-3

You must be logged in to post a comment Login