Die populärsten Irrtümer der deutschen Geschichte


Die populärsten Irrtümer der deutschen Geschichte
Autor: Bernd Ingmar Gutberlet
1 CD – ca. 76 Min.
Auditorium Maximum
Euro 19,90 (D)
ISBN 978-3-654-60249-3

Irrige Überlieferungen von der Schlacht im Teutoburger Wald über die Hintergründe der Kreuzzüge bis zum Falls der Mauer: Geschichte ist immer auch Dichtung und Deutung.

Gutberlet geht Irrtümern und Legenden aus der deutschen Geschichte auf den Grund ein Potpourri aus 2.000 Jahren Geschichte verspricht Erkenntnisgewinn mit Unterhaltungswert.Geschichtsschreibung und populäre Mythologie überlappen einander immer wieder.

Was sich als kollektive Erinnerung ausgibt, ist oft genug die Kolportage von historischen Fiktionen, von Legenden und Halbwahrheiten, die sich im Bewusstsein vieler Generationen festsetzen können. Der Bestsellerautor Bernd Ingmar Gutberlet widmet sich ich diesem Hörbuch den populärsten Irrtümern und Legenden der deutschen Geschichte.

Das Spektrum ist weit, es reicht vom wahren Ort der Teutoburger Schlacht über die eigentlichen Interessen hinter den Kreuzzügen des Mittelalters bis hin zu der Frage, inwieweit die Nationalsozialisten tatsächlich in den Reichstagsbrand von 1933verwickelt waren.

Dabei stellt er knapp und zupackend dar, welche Fakten hinter den Geschichten stecken, was wir tatsächlich wissen können und wo wir nur spekulieren können.

Das Ergebnis ist so lehrreich wie unterhaltsam und es zeugt nicht nur von einem profunden historischen Wissen, sondern eben auch von der Faszinationskraft der Legenden!

Autor
Bernd Ingmar Gutberlet
studierte in Berlin und Budapest speziell mittelalterliche Geschichte und hat als Journalist, Lektor und Projektmanager im Kulturbereich gearbeitet. Der Autor lebt in Berlin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login