Die Saphirtür

Die Saphirtuer von Stefanie Lasthaus Wir schreiben das Jahr 1957. Die schwerreiche Familie Austin führt auf dem exklusiven Landsitz Silverton House ein sorgenfreies Leben, das sich zwischen Rosengärten und gesellschaftlichen Ereignissen abspielt.

Als die hübsche Isla Hall die Stelle als Privatlehrerin im exklusiven Silverton House antritt, ahnt sie noch nicht, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Eines Tages nämlich vertraut ihr Schützling, die sechsjährige Ruby, ihr an, dass sie nicht träumen kann, Islas eigene Träume sind dagegen ungeheuer intensiv und verstörend, seit sie bei der Familie lebt.

Daraufhin beobachtet Isla Ruby im Schlaf – und tatsächlich liegt ihr Schützling wie tot in ihrem Bett. Doch das ist nicht das einzig Rätselhafte, das in Rubys Zimmer vorgeht: Plötzlich ist da eine magische Tür, die in eine andere Welt führt. Eine Welt, die Isla aus ihren eigenen Träumen nur allzu gut kennt. Gemeinsam mit Rubys attraktivem Bruder Jeremy versucht Isla, dem Geheimnis von Silverton House auf die Spur zu kommen.

Autorin
Stefanie Lasthaus
wuchs im nördlichen Ruhrgebiet auf. Sie studierte Skandinavistik, Publizistik und Sozialanthropologie in Bochum und Kopenhagen. Nach verschiedenen Stationen in Australien, England und der Schweiz, kehrte sie nach Deutschland zurück und widmete sich von da an ganz dem Schreiben – ob als Texterin für Onlinespiele-Anbieter oder als Autorin ihrer eigenen Romane. Stefanie Lasthaus lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Die Saphirtür
Autorin: Stefanie Lasthaus
496 Seiten, Broschur
Heyne
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
sFr 18,90 (UVP)
ISBN 978-3-453-31937-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login