Die Schlange von Essex

schlageLondon im Jahr 1893. Als Cora Seabornes Mann stirbt, fängt für sie ein neues Leben an. Ein Leben, dem sie ebenso befreit wie traurig entgegensieht: Ihre Rolle als angepasste Ehefrau hat ihr nie gefallen. Gemeinsam mit ihrem Sohn Francis reist sie in den Küstenort Aldwinter. Dort geht das Gerücht um, der mysthische Lindwurm von Essex sei zurückgekehrt und fordert Menschenleben.

Cora, Naturwissenschaftlerin und Anhängerin der provokanten Thesen Charles Darwins, vermutet hinter dem Sagengeschöpf eine bislang unbekannte Tierart. Auch der Pfarrer William Ransome, glaubt den Gerüchten nicht und versucht, seine Gemeinde zu beruhigen.

Zwischen Cora und Will entspinnt sich eine besondere Beziehung; sie sind in rein gar nichts einer Meinung und fühlen sich unausweichlich zueinander hingezogen. Sie werden das Leben des jeweils anderen auf eine Art und Weise ändern, die sich beide nicht hätten vorstellen können.

Autorin
Sarah Perry
wurde 1979 in Essex geboren und lebt heute in Norwich. Ihr Roman Die Schlange von Essex war einer der größten Überraschungserfolge der letzten Jahre in England. Ausgezeichnet als Buch des Jahres 2016 der Buchhandelskette Waterstones, Gewinner des britischen Buchpreises 2017 für den besten Roman sowie für das beste Buch insgesamt. Der Roman war nominiert für den Costa Novel Award, den Dylan Thomas Prize, den Walter Scott, den Baileys und den Wellcome Book Prize.

Die Schlange von Essex

Autorin: Sarah Perry
492 Seiten, gebunden
Eichborn Verlag
Euro 24,00 (D)
ISBN 978-3-8479-0030-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login