Die Seelen von London

seelenGlauben Sie an Geister?

Nein? Dann geht es Ihnen wie Detective Inspector Jonathan Dark, der in London einen Frauenmörder jagt. Gerade erst hat das potentielle Opfer, die blinde Maria, bei einer ihrer „Schatzsuchen“ im Schlamm der Themse einen menschlichen Finger gefunden. Daran ein gelber Diamantring und eine Botschaft in Braille-Schrift: „Willst du mich heiraten, Maria?“ Detektiv Inspector Jonathan Dark ist höchst beunruhigt – er sucht unter Hochdruck nach einem Stalker, der sein letztes Opfer mit ähnlichen Botschaften beglückte, bevor er die junge Frau tötete.

Die Suche nach dem Psychopathen scheint aussichtlos – da wächst dem Kommissar Hilfe aus unerwarteter Quelle zu: Das Bestattungsinstitut in Jonathan Darks Nachbarschaft ist ein Ort, an dem sich Seltsames abspielt. Bestatter Frank scheint mit seinen verstorbenen Kunde in bestem Einvernehmen, hilft ihnen sich in ihrer neuen Welt zurechtzufinden und auf die Lebenden einzuwirken.

Wenn Jonathan Dark Maria retten will, muss er lernen, seiner Intuition zu vertrauen. Und den Seelen, die unsichtbar zwischen den Lebenden wandeln und ihre ganz eigenen Rachepläne hegen.

A.K. Benedict hat eine unwiderstehliche Mischung aus Krimi, Grusel und Urban Fantasy geschaffen – für alle, denen Ben Aaronovitch nicht unheimlich genug ist.

Autorin
A. K. Benedict
studierte Englische Literatur in Cambridge. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und arbeitet außerdem als Musikerin und Komponistin für Film und Fernsehen. Ihrem ersten Roman, „Die Eleganz des Tötens“, bescheinigte die Presse, „eines der interessantesten Debüts des Jahres“ zu sein. „Die Seelen von London“ ist ihr zweiter phantastischer Kriminalroman.

Die Seelen von London

Autorin: A. K. Benedict
400 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-52055-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login