Die Sommer, die wir hatten

diesommerdiewir Manchmal muss man kämpfen: für das Leben, für die Liebe.

Italien, Anfang der dreißiger Jahre. Tom arbeitet als Korrespondent einer englischen Zeitung in Rom. Die Liebe zu seiner Kindheitsfreundin Nenna hat ihn erneut in das von Mussolini beherrschte Italien geführt. Die friedliche Zeit ihrer Urlaube, die gemeinsam verbrachten Sommer mit den Familien und das Umherstreifen in der lichtdurchfluteten Stadt sind lange vorbei.

Das aufkommende Unheil wirft seinen Schatten voraus. Verzweifelt versucht Tom, Nenna aus den Klauen der politischen Propaganda und ihres verblendeten Vaters zu befreien. Die Gefahr, die ihnen als Juden vom Faschismus droht, ist noch nicht offensichtlich. Ein Verrat zwingt Tom, das Land zu verlassen und nach London zurückzukehren.

Aber Tom will seine Liebe nicht aufgeben. Er setzt alles daran, Nenna zu retten. Koste es, was es wolle.

Autorin
Louisa Young
hat jahrelang als Journalistin gearbeitet, u. a. für Marie Claire und Guardian. Sie lebt mit ihrer Tochter in London.

Die Sommer, die wir hatten
Autorin: Louisa Young
480 Seiten, gebunden
List
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
ISBN 978-3-471-35151-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login