Die steinerne Schlange

steinerneIm Jahre des Herrn 213 kämpft eine mutige und selbstbewusste junge Frau am germanischen limes gegen einen grausamen Feind.

Mit ihren historischen Romanen begeistert Iny Lorentz ein Millionenpublikum. Wer das sympathische Münchner Autorenpaar kennt, weiß, dass seine Romanhelden nicht nur Gefahren und Intrigen bestehen müssen, auch Liebe und Leidenschaft kommen nie zu kurz. Mit ihrem neuen Roman betritt das Erfolgsduo eine neue historische Epoche: die des Römischen Reichs.

Germanien im Jahre 213 nach Chr.: Die junge Fürstentochter Gerhild ist eine mutige Frau und für den Geschmack ihrer Brüder viel zu eigenwillig. Als der römische Statthalter Quintus diese auffordert, ihm Gerhild als Geliebte zu überlassen, stimmen die bei den zu, um sich das Wohlwollen des einflussreichen Mannes zu erhalten.

Gerhild weigert sich jedoch, sich in ein Schicksal zu fügen, das für sie gleichbedeutend ist mit Sklaverei, und verlangt von Quintus, seinen Wert als Krieger in einem Zweikampf zu beweisen. Da sie ahnt, dass ihre Brüder ihn gewinnen lassen wollen, wagt sie Unerhörtes und tritt selbst gegen ihn an. Was niemand für möglich gehalten hätte, tritt ein: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten.

Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Als sein Kaiser Caracalla einen Feldzug gegen die Germanen beginnt, sieht er seine Chance gekommen. Gerhild erweist sich jedoch als listenreiche Gegnerin, die sich nicht geschlagen geben will.

Autorin
Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman »Die Kastratin« die Leser auf Anhieb begeisterte. Mit »Die Wanderhure« gelang ihnen der Durchbruch; der Roman erreichte ein Millionenpublikum. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Die Romane von Iny Lorentz wurden in zahlreiche Länder verkauft. Die Verfilmungen ihrer »Wanderhuren«-Romane und zuletzt der »Pilgerin« haben Millionen Fernsehzuschauer begeistert. Im Frühjahr 2014 bekam Iny Lorentz für ihre besonderen Verdienste im Bereich des historischen Romans den »Ehrenhomerpreis« verliehen. Die Bühnenfassung der »Wanderhure« in Bad Hersfeld hat im Sommer 2014 Tausende von Besuchern begeistert und war ein Riesenerfolg.

Die steinerne Schlange
Autorin: Iny Lorentz
640 Seiten, gebunden
Iny Lorentz
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-426-65351-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login