Die Stunde der Entführer

Die Stunde der Entfuehrer von Robert WilsonSechs Familien, reich und mächtig. Sechs entführte Kinder. Und ein teuflischer Plan.

Innerhalb von 32 Stunden werden mitten in London die Kinder von sechs international äußerst einflussreichen Milliardären entführt. Gefordert werden 25 Millionen – nicht etwa als Lösegeld, sondern nur als Ausgleich für entstandene „Unkosten“.

Die Eltern sind verzweifelt, die Polizei ist überfordert, hochbezahlte Berater diskutieren endlos neue Szenarien. Aber die Entführer sind ihnen immer einen Schritt voraus, ihre wahren Absichten bleiben verborgen. Nur einer weiß sich angesichts von so viel Kaltblütigkeit zu helfen: Charles Boxer, Spezialist für besonders komplizierte Entführungsfälle und bereit, auch zu unkonventionellen Methoden zu greifen.

Nach einer großen persönlichen Tragödie kommt ihm die Ablenkung zudem mehr als recht, und er willigt in den Auftrag ein. Doch er wird tiefer in den Fall hineingezogen, als ihm lieb ist, denn die Entführer haben ganz speziell an ihm Interesse…

Autor
Robert Wilson
, 1957 in England geboren, studierte an der Universität von Oxford. Er lebt abwechselnd in England, Spanien und Portugal. Spätestens seit dem Roman „Tod in Lissabon“, für den er den Gold Dagger Award und den Deutschen Krimi-Preis erhielt, wird er als „einer der besten Thrillerautoren der Welt“ (The New York Times) gefeiert.

Die Stunde der Entführer

Autor: Robert Wilson
480 Seiten, Broschur
Goldmann
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
sFr 22,90 (UVP)
ISBN 978-3-442-31428-7

You must be logged in to post a comment Login