Die Verhältnisse Rocken – 10 Jahre Attac


Die Verhältnisse Rocken – 10 Jahre Attac
Rookie Records

Nix läuft wie es soll, und es trifft immer die am unteren Ende. Nicht nur bei uns, sondern weltweit bestimmen soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeit den Alltag des größten Teils der Bevölkerung.

Die gute Nachricht: Immer mehr Menschen tun etwas dagegen: Hinhören, nachdenken, sich interessieren, sich einmischen ? und schließlich: die Verhältnisse rocken, die Welt ändern.

Das versucht Attac, und das versuchen alle Künstlerinnen und Künstler, die an dieser CD mitgearbeitet haben, auf ganz unterschiedliche Weise. Spillsbury, Jan Delay, Madsen, Irie Révoltés, Sportfreunde Stiller, Bela B, Donots, Bernadette La Hengst, Miss Platnum, Chumbawamba, Die Sterne, LéOparleur, Rainer von Vielen, BAP und New Model Army haben Attac für die Jubiläums-CD einen Song geschenkt ? als deutliches Zeichen ihrer Unterstützung.

Exklusiv ? entweder bislang gänzlich unveröffentlicht oder in exklusiven Versionen bzw. Remixes ? sind dabei die Tracks von Bela B, Madsen, Bernadette La Hengst, Jan Delay, Chumbawamba, Rainer von Vielen, Spillsbury und BAP. Der perfekte Soundtrack, um die Welt zu ändern.

Tracks
1. Spillsbury – Wieviel? Soviel?! (exklusiv)
2. Jan Delay – Oh Jonny (exklusiv, Sam Gilly Remix)
3. Madsen – Gegenwind (exklusiv)
4. Irie Révoltés – Zeit ist Geld
5. Sportfreunde Stiller – Auf der guten Seite (vom MTV unplugged Album)
6. Bela B – Hilf dir selbst (exklusiv, neuer Text)
7. Donots – Your Life Without You
8. Bernadette La Hengst feat. Guz & Knarf Rellöm X – Angst als Antrieb 2 (exklusiv)
9. Miss Platnum -Why Did You Do It?
10. Chumbawamba – Rich Pop Stars Make Good Socialists (live at Leeds – exklusiv)
11. Die Sterne – Nach Fest kommt Lose
12. LéOparleur – C´est Toi C´est Moi
13. Rainer von Vielen – Alles Sein (exklusiv)
14. BAP – Nix andres em Kopp (Bob Dylans License to kill in Kölsch, bisher nur digital)
15. New Model Army – Disappeared

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login