Die Weber

dieweberDie ausgemergelten Weber liefern beim Fabrikanten Dreißiger ihre Heimarbeiten ab und erhalten ihren Lohn, von dem sie nicht leben und nicht sterben können. Vom Hunger getrieben bitten sie um mehr Geld, doch ohne Erfolg.

Nur der junge Bäcker und der Reservist Jäger wehren sich, und es gelingt beiden, eine große Schar der Weber zur Auflehnung gegen den Fabrikanten zu ermutigen. Sie dringen in sein Haus ein und verwüsten es, worauf hin er die Flucht ergreift. Die Revolte geht weiter, die Weber ziehen durch die umliegenden Dörfer, in denen sich weitere Menschen ihnen anschließen.

Wenig später kommt das Militär, um gegen die aufgebrachte Menge einzuschreiten und die alte Ordnung wieder herzustellen …

DVD-Premiere der Verfilmung von 1962 mit Günter Naumann, Manfred Borges, Wolfgang Sasse u. v. a.

Die Weber
FSK 6 J.
ca. 69 Min.
Studio Hamburg Enterprises / DDR TV-Archiv
Regie: Hubert Hoelzke
Darsteller: Wolfgang Sasse, Ralph Boettner, Günter Naumann, Hans Pitra, Rudolf Horn
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login