Die Welt in Seiten

dieweltinDaniel Kehlmann sinniert über die Zukunft des Buchhandels und den dringlichen Wunsch, nicht angesprochen zu werden. Saša Stanišic’ geht der Frage nach, wie man in einer neuen Stadt einen »Dealer« findet, ohne an einen Besserwisser zu geraten oder – noch schlimmer – an jemanden, der sich erkundigt, ob man denn »den und den Klassiker bereits probiert hat«.

Elif Shafak beschwört die Atmosphäre einer Istanbuler Buchhandlung herauf – ihr Chaos und ihre Vielfalt, den Geruch nach Tabak und Kaffee – während Ali Smith den Geheimnissen nachspürt, die sich zwischen den Seiten antiquarischer Bücher verbergen. 15 Schriftsteller aus aller Welt schwelgen in Erinnerungen und erörtern die soziale, kulturelle und politische Funktion von Buchhandlungen, stellen Läden vor, über die sie zufällig gestolpert sind und die sie lieben gelernt haben – ob in Bogotá oder Delhi, in London oder Berlin, in Kopenhagen oder Nairobi.

Hrsg.
Henry Hitchings
ist Autor und Kritiker. Er schrieb u.a. für Guardian, London Review of Books, TLS, Financial Times und New Statesman und ist derzeit Theaterkritiker des Evening Standard. Er ist Autor zahlreicher hochgelobter Bücher über Sprache, Literatur und Kultur, wie z.B. Dr. Johnson’s Dictionary: The Book That Defined the World . Für The Secret Life of Words wurde er mit dem John Llewellyn Rhys Prize und dem Somerset Maugham Award ausgezeichnet.

Die Welt in Seiten

Hrsg.: Henry Hitchings
224 Seiten, gebunden
Atlantik
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-455-00120-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login