Die Wohlwollenden

diewohlwollDie Bedrohung durch einen Krieg wird Ende der Dreißigerjahre immer greifbarer, und Nick Jenkins fühlt sich zurückversetzt in seine Kindheit. Er denkt an den Vorabend des Ersten Weltkrieges, an dem auch der Friede im Elternhaus jäh vorbei war.

Die bedrohliche Atmosphäre hält ihn und seine Freunde allerdings keineswegs davon ab, von ihrem exzentrischen Lebensstil abzuweichen. Doch auch auf den Dinnerpartys ist nicht alles reines Vergnügen: Es kommt es zu dramatischen Szenen und unerwarteten Begegnungen.

Im sechsten Band seines Romanzyklus “Der Tanz zur Musik der Zeit” gewährt Anthony Powell einen Einblick in die englische Gesellschaft vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Seine Ich-Erzähler Nick Jenkins, einen Meister des britischen Understatement, schickt er auf eine Reise ins Innere einer faszinierenden Gesellschaftsschicht.

Autor
Anthony Powell
(1905 – 2000) besuchte das Eton College, studierte in Oxford und heiratete eine Adlige. Er arbeitete als Verlagslektor, schrieb Drehbücher und Beiträge für britische Tageszeitungen, leitete den Literaturteil des Magazins “Punch” und war Autor zahlreicher Romane. Während seine Zeitgenossen und Freunde Evelyn Waugh, Graham Greene und George Orwell sich auch im deutschsprachigen Raum bis heute großer Popularität erfreuen, ist Anthony Powell hierzulande noch nahezu unbekannt.

Die Wohlwollenden
Autor: Anthony Powell
288 Seiten, TB.
dtv
Euro 11,90 (D)
Euro 12,30 (A)
ISBN 978-3-423-14679-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login