Die Zeit der Einsamkeit

diezeitderDie Liebesgeschichte zwischen Magda und Rudolf Neubert beleuchtet das Schicksal deutscher Antifaschisten in der Emigration. Das Vichy-Regime in Frankreich bietet ihnen 1942 kaum Zuflucht, geschweige denn Schutz.

Wie ein Provinz-Casanova stellt der Präfekturbeamte Dufour der jungen Frau nach, die als Jüdin ohne gültige Papiere untergetaucht ist. Mit falschen Dokumenten gerät ihr Mann in die Fänge des Polizeichefs und seines Gestapo-Spitzels Giacometti …

DVD-Premiere nach einer Erzählung von Stephan Hermlin mit Christian Grashof (Die erste Reihe, Broddi), Jutta Hoffmann (Ursula, Geschlossene Gesellschaft), Uwe Kockisch (Erziehung vor Verdun, Das Mädchen Störtebeker). Inszeniert von Regisseur Peter Vogel (Der Leutnant Yorck von Wartenburg, Der Mantel des Ketzers).

Eine Koprodution des DFF, DEFA und der Centrul de Produktie Cinematografica „Bucuresti“.

Die Zeit der Einsamkeit
FSK 12 J.
90 Minuten
Studio Hamburg
Regie: Peter Vogel
Darsteller: Christian Grashof, Jutta Hoffmann, Uwe Kockisch, Reimar Johannnes Baur, Mihai Dobre
Ton: Dolby Digital 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login