Die Zeitmaschine

diezeitmaschineEiner der erfolgreichsten Science-Fiction-Romane der Literaturgeschichte.

Der namenlose Zeitreisende berichtet von seiner Erfindung: der Zeitmaschine. Während einer Demonstration entschwindet der Erfinder und taucht erst acht Tage später wieder auf. Wunderliches hat er zu berichten aus dem Jahr 802.701, wo er auf die kindlich-zutraulichen Eloi, direkte Nachfahren der Menschen, trifft, die ein erfülltes und freies Leben führen. Doch der Schein trügt …

Wells Klassiker gilt als Geburtsstunde der modernen Science-Fiction-Literatur und wurde mehrmals verfilmt.

Sprecher
Götz Otto
, geboren 1967, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Grazer Hochschule für Musik und darstellende Kunst und an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Es folgten Theaterengagements am Schiller-Theater in Berlin, an den Münchner Kammerspielen und dem Bayerischen Staatsschauspiel. Den Sprung nach Hollywood schaffte Otto, als er in Steven Spielbergs Film Schindlers Liste mitwirkte. Weltbekannt wurde er aber durch seine Rolle als James-Bond-Bösewicht Stamper in Der Morgen stirbt nie.


Autor
Herbert George Wells
(1866–1946) zählt neben Jules Verne zu den großen Stützpfeilern der klassischen Science-Fiction-Literatur. Er war Autor, Historiker, Wissenschaftler und Soziologe. 1895 erschien sein erster Roman Die Zeitmaschine. Es folgten bis zum Jahre 1945 weit über einhundert Veröffentlichungen. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Die Insel des Dr. Moreau, Der Unsichtbare und natürlich Krieg der Welten, das vor allem durch die Hörspielinszenierung von Orson Welles 1938 Weltruhm erlangte.

Die Zeitmaschine
Autor: Herbert George Wells
Sprecher: Götz Otto
4 CDs – 245 Min.
ungekürzte Lesung
HörbuchHamburg
Euro 14,00 (D)
Euro 15,70 (A)
ISBN 978-3-95713-036-5

You must be logged in to post a comment Login