Die Zwölf Könige

die-zwoelf-koenigeVon Kollegen mit Lob überschüttet, von Kritikern gefeiert, von Lesern geliebt: Der 1. Band der hochgelobten Fantasy-Trilogie „Die Legenden der Bernsteinstadt“ von Bradley P. Beaulieu ist ein süchtig machendes Wüsten-Abenteuer.

Auf Kufen gleiten stolze Handelsschiffe über das Sandmeer nach Sharakhai, Wiege der Zivilisation und Heimat der Zwölf Könige. Vor Jahrhunderten haben die Götter selbst ihnen unvorstellbare Macht verliehen, seither beherrschen sie die wundersame Stadt mit eiserner Hand.

Die Waise Çeda hat es mit ihren 19 Jahren zu einer gerissenen Diebin und gefeierten Arenakämpferin gebracht. Doch nie wird sie jene Nacht vergessen, als ihre Mutter im Namen der Zwölf Könige hingerichtet wurde. Auf der Suche nach Rache verbündet Çeda sich mit allerlei zwielichtigen Gestalten und gerät mitten hinein in eine Verschwörung, in der der Tod ihrer Mutter eine viel größere Rolle spielt, als sie je hätte ahnen können.

Autor
Bradley P. Beaulieu
schrieb seinen ersten Fantasy-Roman schon während der Schulzeit, doch erst Anfang des neuen Jahrtausends entschloss er sich, das Schreiben zum Beruf zu machen und besuchte zahlreiche Creative-Writing-Seminare, wo er von solchen Genre-Größen wie Nancy Kress, Joe Haldemann, Tim Power oder Holly Black lernte. „Die Legenden der Bernsteinstadt“ ist die erste Trilogie, die von ihm auf Deutsch erscheint.

Die Zwölf Könige

Autor: Bradley P. Beaulieu
688 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 16,00 (D)
Euro 16,50 (A)
ISBN 978-3-426-51817-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login