Dracula

dracula“Ich bin Dracula und begrüße Sie, Herr Harker, in meinem Hause. Kommen Sie herein, Sie bedürfen des Essens und der Ruhe, die Nachtluft ist recht kühl. Es ist schon spät und meine Dienerschaft ist nicht mehr verfügbar. Lassen Sie also mich für Ihre Bequemlichkeit sorgen.”

Jonathan Harker, ein Londoner Anwalt, wird diese unheimliche Einladung niemals vergessen können. Sein Aufenthalt auf Schloss Dracula soll nur der Auftakt einer blutigen Mission sein, die den Grafen nach London führen wird.

Doch der Vampirjäger Van Helsing stellt sich dem Untoten entgegen. In Reiseberichten, Briefen und Tagebüchern lassen zwölf Sprecher die Zuhörer an einer schauerlichen Jagd teilhaben, die den Autor Bram Stoker einst zum Urvater des Vampirromans machte.

Sprecher u.a.
Jacob Weigert, geboren 1981 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Er stand unter anderem im Thalia Theater, im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und bei Kampnagel auf der Bühne. Bekannt ist er aus Serien wie “Anna und die Liebe” oder “Alles was zählt”. Neben der Arbeit vor der Kamera ist er in verschiedenen Stücken wie zum Beispiel “Titus Andronicus” am Theater zu sehen. Seine Stimme ist in Hörbüchern wie “Die Spione von Myers Holt”, “Weil ich Will liebe” oder “Selection Storys 1” zu hören.

Katharina Thalbach, geboren 1954 in Berlin, hat bis heute fast alle bedeutenden Theaterrollen gespielt. Das Publikum kennt sie auch aus zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen wie aus Leander Haußmanns “Sonnenallee”. Seit den 1990er Jahren führt Katharina Thalbach außerdem Regie. Thalbach erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1987 den Bundesfilmpreis in Gold, 2013 den Sonderpreis für das Lebenswerk des Deutschen Hörbuchpreises, 2015 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 2016 den Jacob-Grimm-Preis, den Kulturpreis Deutsche Sprache.

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule für Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung “Herr Lehmann” vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie “Tatort”, “Finn Zehender” und “Die Rentnercops” zu sehen.

Ulrike Hübschmann, geboren 1963, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin. Sie spielte unter anderem am Ernst Deutsch Theater in Hamburg und beim Berliner Ensemble. Zudem arbeitet sie als Sprecherin für rbb, ZDF, Arte, VIVA und tritt in TV-Produktionen auf. Ulrike Hübschmann war für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert.

Autor
Bram Stoker
wurde 1847 als Abraham Stoker bei Dublin geboren. Bis zu seinem siebten Lebensjahr war er durch eine schwere Krankheit ans Bett gefesselt – ein Trauma, das er erst mit der Niederschrift seines Vampirromans “Dracula” ganz überwinden konnte. Seine Krankheit und seine Genesung waren für die Ärzte ein Wunder. Von 1864 bis 1870 studierte Stoker Geschichte, Literatur, Mathematik und Physik am Trinity College in Dublin. Danach arbeitete er als Beamter bei der Justizverwaltung in Dublin Castle, was ihn aber nicht zufriedenstellte. Daher betätigte er sich nebenbei als Journalist, Theaterkritiker und Buchautor. 1912 starb Bram Stoker 64-jährig in finanziell bescheidenen Verhältnissen. Den großen Erfolg seines 1897 veröffentlichten Romans “Dracula”, an dem er sieben Jahre lang geschrieben hatte, erlebte er nicht mehr. Mittlerweile zählt das Werk zu den wichtigsten Vorlagen für unzählige Romane und Verfilmungen.

Dracula
Autor: Bram Stoker
Sprecher: Jacob Weigert, Katharina Thalbach, Katja Danowski, Ulrike Hübschmann, Bernd Stephan, Regina Lemnitz, Martin Sabel, Jürgen Uter, Stephan Schad, Robert Missler, Karl Menrad, Patrick Mölleken
1 MP3-CD – ca. 396 Min.
GoyaLit
Euro 15,00 (D)
ISBN 978-3-8337-3900-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login