Drauß’ vom Walde

draussNach “Stille Nacht, grausige Nacht” (2016) sowie den Neuauflagen von “Still und starr ruht der Tod” (2017) und “Süßer der Punsch nie tötet” (2017) folgt nun der neue Weihnachtskrimi der Coburger Autorin Friederike Schmöe. In “Drauß‘ vom Walde” wollen die Paare Hella und Christian sowie Vivian und Torsten gemeinsam Weihnachten in einer gemütlichen Hütte im Frankenwald verbringen.

Allerdings wird schnell klar, dass jeder der Vier andere Absichten mitbringt. Streit und Eskalation scheinen vorprogrammiert. In Rückblenden erzählt, lockt die Autorin den Leser auf falsche Fährten und besticht durch ihre besondere Erzählweise. Dabei wird der Leser kurzerhand selbst zum Ermittler und muss zwischen Wahrheit und Lüge entscheiden.

Zwei Paare verbringen Weihnachten in einem abgelegenen Haus im Frankenwald. Jeder hat seine Hoffnungen: Während Hella endlich mit Christian über ihre Bedürfnisse reden will, plant dieser bereits die Trennung. Viviane versucht, ihre Trauer über den erzwungenen Verkauf des Elternhauses zu verarbeiten, ihr Freund Torsten jedoch sieht darin nur eine für ihn nützliche Finanzspritze. Doch die Dinge sind nicht, wie sie scheinen, und auch die Erwartung eines jeden an Weihnachten erweist sich als trügerisch …

Autorin
Geboren und aufgewachsen in Coburg, wurde Friederike Schmöe früh zur Büchernärrin – eine Leidenschaft, der die Universitätsdozentin heute beruflich nachgeht. In ihrer Schreibwerkstatt in der Weltkulturerbestadt Bamberg verfasst sie seit 2000 Kriminalromane und Kurzgeschichten; sie gibt Kreativitätskurse für Kinder und Erwachsene und veranstaltet Literaturevents, auf denen sie in Begleitung von Musikern aus ihren Werken liest. Ihr literarisches Universum umfasst u. a. die Krimireihe um die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy und eine Krimiserie mit der Münchner Ghostwriterin Kea Laverde als Hauptfigur.

Drauß’ vom Walde
Autorin: Friederike Schmöe
216 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-8392-2307-9

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login