Duel „Witchbanger“

duelSex, Drogen, Okkult und eimerweise Blut. Austin (Texas) brachte die Schwergewichte Duel hervor, die ihr zweites Album „Witchbanger“ veröffentlichen.

Acht schlagkräftige neue Tracks mit tiefen Grooves und glühenden Riffs spielen ein Tribut zu den dunkleren Arten des frühen 70er-Jahre-Proto-Metals und der klassischen alten Schule der frühen 80er-Jahre Heavy-Metal- Pioniere. Eine knurrende extreme Stimme und wütende Gitarren erzählen Geschichten von Horror und Halluzination. Das ist Hard Rock, der komplett echt und einfach sein sollte.

Das Album wurde vom Lead-Gitarristen Jeff Henson in seinem neuen Studio Red Nova Ranch in der Einöde von Texas (in der Nähe des Hauses des Texas Chainsaw Massacre) produziert und gemischt. Das Album ist auf die Hölle oder Walhalla vorbereitet, vom Start zum Ende dieses sorgfältig gemachten Albums: It Will Kill You!

Tracks
1 Devil
2 Witchbanger
3 The Snake Queen
4 Astro Gypsy
5 Heart Of The Sun
6 Bed Of Nails
7 Cat’s Eye
8 Tigers And Rainbows

Duel „Witchbanger“
eavy Psych Sounds

You must be logged in to post a comment Login