Duell

DuellIm Sommer 1972 ist Reykjavík eine unruhige Stadt. Die Schachweltmeisterschaft hält alle in Atem, denn mitten im Kalten Krieg tritt auf Island der russische Schachweltmeister Boris Spasski gegen seinen amerikanischen Herausforderer Bobby Fischer an.

Als die Vorbereitung für dieses Duell ihren Höhepunkt erreichen und die Stimmung aufgeheizt ist, wird ein Jugendlicher in einem Reykjavíker Kino brutal erschlagen.

Warum bloß ermordet jemand einen Fünfzehnjährigen? Hat der tragische Tod des Jungen mit dem Duell der Großmächte auf dem Schachbrett zu tun? Oder steckt etwas ganz anderes hinter der schrecklichen Tat? Der Junge schien doch nur die Tonspur eines Films aufnehmen zu wollen …

Die Leitung der Ermittlung in diesem brisanten Fall, der nicht nur am Rande auch das Geschehen auf dem Schachbrett berührt, liegt in den Händen von Marian Briem, bereits bekannt aus den bisherigen Indriðason-Krimis.

Autor
Arnaldur Indriðason
, 1961 geboren, graduierte 1996 in Geschichte an der University of Iceland und war Journalist sowie Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung „Morgunbladid“. Heute lebt er als freier Autor mit seiner Familie in Reykjavik und veröffentlicht mit sensationellem Erfolg seine Romane. Arnaldur Indriðasons Vater war ebenfalls Schriftsteller. 1995 begann er mit Erlendurs erstem Fall, weil er herausfinden wollte, ob er überhaupt ein Buch schreiben könnte. Seine Krimis belegen allesamt seit Jahren die oberen Ränge der Bestsellerlisten. Seine Kriminalromane “Nordermoor” und “Todeshauch” wurden mit dem “Nordic Crime Novel’s Award” ausgezeichnet, darüber hinaus erhielt der meistverkaufte isländische Autor für “Todeshauch” 2005 den begehrten “Golden Dagger Award” sowie für “Engelsstimme” den “Martin-Beck-Award” für den besten ausländischen Kriminalroman in Schweden. Arnaldur Indriðason ist heute der erfolgreichste Krimiautor Islands. Seine Romane werden in einer Vielzahl von Sprachen übersetzt. Mit ihm hat Island somit einen prominenten Platz auf der europäischen Krimilandkarte eingenommen.

Duell
Autor: Arnaldur Indriðason
428 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-404-17220-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login