Dunkle Nächte auf Montmartre

dunklenaechteParis im August: die Stadt glüht, die Einwohner fliehen, Touristen drängen sich auf dem Montmartre. Da wird im Cabaret von Moulin, genannt der Rote, die Leiche einer jungen Frau gefunden. Auf den ersten Blick scheint es sich um Daphné zu handeln, die kapriziöse Sängerin und einzige Frau in Moulins Transvestiten-Cabaret.

Doch die Tote hat sich nur als Daphné verkleidet …

Moulin gerät unter Verdacht und beauftragt seinen Freund Quentin, der eigentlich Gitarrist ist, aber das Viertel kennt wie seine Hosentasche, mit den Ermittlungen. Quentin stößt auf ein Geflecht aus Lügen und Eifersucht: Im Cabaret hat jeder etwas zu verbergen.

Autoren
Bertina Henrichs
wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Literatur- und Filmwissenschaft und lebt seit langem in Paris, wo sie als Schriftstellerin und Filmemacherin arbeitet. Ihr Debüt Die Schachspielerin (2006) wurde mit dem Corine-Buchpreis ausgezeichnet und fürs Kino verfilmt. Bei Hoffmann und Campe erschienen außerdem That’s all right, Mama (2009), Ein Garten am Meer (2011) und Das Glück der blauen Stunde (2013).

Philippe Vauvillé ist Musiker, Drehbuchautor, Regisseur und Dokumentarfilmer. Außerdem ist er der Sänger des Jazz-Quartetts Smoking, das er 2011 gegründet hat. Unter seinem Künstlernamen Sharon Glory ist er Sänger der Rockgruppe Au bonheur des dames.

Dunkle Nächte auf Montmartre
Autor: P.B. Vauvillé
288 Seiten, Broschur
Hoffmann und Campe
Euro 16,00 (D)
Euro 16,50 (A)
sFr 21,50 (UVP)
ISBN 978-3-455-00080-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login