Egokills “Mellowhead”

egokillsWir alle streben nach einem “Mellow head” und vergessen, dass es darum geht, nicht danach zu streben. Manchmal erreichen wir einen Moment der Klarheit, bevor wir wieder in Turbulenzen geraten. Und gerade wenn wir in Verbitterung ertrinken wollen, trifft uns ein merkwürdiger Glücksfall.

Egokills, die Metal-liebenden Hippies aus Tampere, Finnland, sind nach dem Debütalbum “Creation” endlich zurück. Der zweite Longplayer Mellowhead enthält acht verschiedene Tracks, jeder mit seinem ganz eigenen hraakter. Die Musik variiert von schlammigen Boogie-Riffs über schonungslosen Double-Bass-Metal bis hin zu einem sensiblen Melodic Rock – alles gespielt von Menschen, nicht von Maschinen.

Tracks
01. Nibiru
02. Hollow Promises
03. White Flags
04. Evolve
05. Dysfunctional
06. P. D. M.
07. Mellowhead
08. Karmageddon

Egokills “Mellowhead”
Record Jet

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login