Ein Cowboy küsst selten allein

eincowboyEin raubeiniger Cowboy, eine echte Stadtpflanze – da sprühen die Funken…

Zane könnte sich etwas Besseres vorstellen, als ein unerfahrenes Mädchen aus der Stadt mit zum Viehtrieb zu nehmen. Was Phoebe übers Ranchleben weiß, passt locker in seinen Cowboyhut. Doch ihr Lachen ist so hinreißend, dass er seine Gefühle nicht mehr im Griff hat.

Der Kuss, der darauf folgt, verrät ihm aber, dass ein überzeugter Einzelgänger wie er dieser umwerfenden Frau unbedingt aus dem Weg gehen sollte, wenn er nicht eingefangen werden möchte …

Autorin
Susan Mallery ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Seattle, wo exzentrische Anwandlungen eines Autors als normal angesehen werden. Sie hat einen Stiefsohn, einen Hund und zwei Katzen.Die New York Times-Bestseller-Autorin sprudelt nur so vor Ideen und schreibt Romane im Drei-Monats-Takt. Bislang veröffentlichte Susan über einhundert Romances, die regelmäßig Publikum und Kritiker begeistern. Kein Wunder, überzeugen ihre humorvollen Familiengeschichten doch mit großen Gefühlen und außergewöhnlichen Charakteren, die noch lange in der Fantasie der Leser weiterleben. Da ihr Abschluss in Buchhaltung nicht sehr hilfreich für ihre Arbeit als Autorin war, machte sie auch noch ihren Master in Populärliteratur.

Ein Cowboy küsst selten allein
Autorin: Susan Mallery
336 Seiten, TB.
Mira Taschenbuch
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-95649-643-1

You must be logged in to post a comment Login