Ein kleines Stück Paris

EinkleinesSvenja Lorentz ist Grundschullehrerin und liebt ihren Beruf, doch ihre unermüdliches Engagement hat sie krank gemacht, hoffnungslos idealistisch und gerade wegen eines Burn-outs krankgeschrieben, hat eine Wohnung in Paris geerbt. In der Lichterstadt erwartet sie eine acht Quadratmeter große, mit alten Möbel vollgestellte Kammer in einem heruntergekommenen Haus.

Die übrigen Bewohner begenen ihr mit Misstrauen und Feindseligkeit. Ein Makler drängt sie zum Verkauf der Wohnung, damit das ganze Haus luxussaniert werden kann. Doch Svenja hat sich in die alte Immobilien verliebt. Gegen alle Widerstände startet sie mit großen Optimismus, viel Kreativtät und der Hilfe ihres charmanten Nachbarn Marc Decaux ein Rettungsprogram für das Haus. Und verpasst dabei auch gleich ihrem Leben einen neuen Anstrich – in den Farben der Liebe.

Hier kann sie tatsächlich etwas bewegen. Hier kann sie zu sich selbst finden. Und hier wird auch sie endlich gefunden: von der Liebe.

Autorin
Yvonne Jarré
(Jahrgang 1967) ist eine Hamburger Autorin, die bereits Romane unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht hat. So oft wie möglich reist sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern nach Paris, um dort von einer eigenen Wohnung zu träumen. Eine Immobilienanzeige sowie ihr Faible für schwere amerikanische Motorräder haben sie zu diesem Roman inspiriert.

Ein kleines Stück Paris
Autorin: Yvonne Jarré
384 Seiten, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-51858-8

You must be logged in to post a comment Login