Ein Sohn ist uns gegeben

ein-sohn-ist-uns-gegebendiogenes-verlag_72dpiMit seinen Kunstschätzen überwältigt Venedig den Besucher. Doch wo das Geld lockt, lauert auch die Gier. Wer soll den Galeristen Gonzalo Rodríguez de Tejeda beerben, wenn er einmal nicht mehr ist?

Von seiner Herkunftsfamilie hat sich der gebürtige Spanier schon lange losgesagt. In Venedig aber wurde er unlängst immer wieder in Begelitung eines jungen Mannes gesehen, der Conte Falier nicht geheuer ist. Der Conte hat seinen Schwiegersohn, Guido Brunetti, noch kaum je um einen Gefallen gebeten. Doch da Gonzalo ein Jugendfreund ist, will er ihn schützen.

Brunetti im Zwiespalt: Braver Schwiegersohn oder pflichtbewusster Polizist? Eine delikate Angelegenheit, die Brunettis ganzes Fingerspitzengefühl erfordert und er verläuft sich beinahe in den Abgründen des menschlichen Herzens.

Commissario Brunettis achtundzwanzigster Fall.

Autorin
Donna Leon
, geboren 1942 in New Jersey, arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebte viele Jahre in Italien und wohnt heute in der Schweiz. In Venedig ist sie nach wie vor häufig zu Gast.

Ein Sohn ist uns gegeben
Autorin: Donna Leon
320 Seiten, gebunden
Diogenes
Euro 24,00 (D)
Euro 24,70 (A)
sFr 32,00 (UVP)
ISBN 978-3-257-07060-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login