Ein unruhiges Grab

grabEine Schuld aus der Vergangenheit drängt ans Licht.

Als Inspector Brook in die Abteilung für unaufgeklärte Fälle versetzt wird, ist er wenig begeistert. Eine Kindesentführung hält gerade ganz Derby in Atem, und es nagt an ihm, nicht bei der Aufklärung mithelfen zu dürfen. Doch bald entdeckt er in den alten Akten zwei lange zurückliegende Morde an Jungen aus der Gegend mit erschreckenden Parallelen zu einem Fall, den Brook aus seiner Zeit als Polizist in London nur zu genau kennt.

Gibt es da einen Zusammenhang? Holen seine Dämonen ihn nach all den Jahren ein? Und sollte ein Serienmörder über einen so langen Zeitraum unentdeckt geblieben sein? Er weiß nur eins, wenn er mit dieser Theorie Recht hat, muss er schnell sein, denn ein offenbar fatales Datum rückt näher …

Autor
Seit dem Abschluss seines Studiums an der Kent University hat Steven Dunne immer geschrieben, meistens eher zum Vergnügen. Eine Zeitlang hat er sich – allerdings wenig erfolgreich – als Comedy-Autor versucht und als freier Journalist für die „Times“, den „Independent“ und den „Guardian“ gearbeitet. Daneben spielte er Theater. Weil er zunächst keinen Verlag für seinen ersten Kriminalroman, „Der Schlitzer“, fand, brachte Dunne ihn im Selbstverlag heraus. Der Erfolg war so groß, dass der Verlag Harper Collins es kaufte und Dunne ermutigte, mit seinem Helden DI Brooke weiterzumachen. Gerade erschien in England der vierte Fall des Komissars aus Derby. Steven Dunne lebt mit seiner Frau selbst in Derby und arbeitet als Englischlehrer.

Ein unruhiges Grab
Autor: Steven Dunne
592 Seiten, TB.
Berlin Verlag
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-8333-1003-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login