Einatmen, Ausatmen

einatmenEin Krankenhaus in Hudson, New York. Giorgia liegt nach einem Autounfall im Koma. Unerwartet begegnen sich am Krankenbett der bekannten Jazz-Sängerin drei Männer: Ben, der Drummer ihrer Band und ihr Lebensgefährte, weicht nicht von Giorgias Seite. Überrascht wird er in der Klinik von Konrad, ihrem Ehemann, der sie nach acht Jahren zum ersten Mal wiedersieht.

Nach dem Tod ihrer gemeinsamen Tochter hatte sich Giorgia von ihm getrennt. Als wäre das nicht genug, erscheint kurz darauf Césco, Brueckenbauer, Saxofonspieler und Giorgias virtueller Liebhaber. Nach langem Ringen hat er seine Frau verlassen und ist zu Giorgia geeilt. Sie wussten nicht voneinander, die drei Männer, doch notgedrungen nähern sie sich an.

Zerrissen zwischen Eifersucht und Verstehen streiten und stu?tzen sie sich, offenbaren nach und nach ihre Lebens und Liebesgeschichte mit Giorgia. So gerät das Bangen um ihr Leben zugleich zur Auseinandersetzung mit sich selbst und der eigenen Vergangenheit.

Autorin
Natasa Dragnic
wurde 1965 in Split, Kroatien, geboren. Nach dem Germanistik- und Romanistikstudium in Zagreb schloss sie eine Diplomatenausbildung ab. Seit 1994 lebt sie in Erlangen und war viele Jahre als freiberufliche Fremdsprachen- und Literaturdozentin tätig. Ihr Debütroman Jeden Tag, jede Stunde (DVA) ist national wie international ein Bestseller, das Buch wurde in rund 30 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen Immer wieder das Meer (2013), ebenfalls in mehreren Übersetzungen, und bei ars vivendi Der Wind war es (2016).

Einatmen, Ausatmen

Autorin: Natasa Dragnic
247 Seiten, gebunden
ars vivendi
Euro 20,00 (D)
Euro 20,90 (A)
ISBN 978-3-86913-719-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login