Eine tadellose Vollstreckung

einetadellosevollDie beiden Cousins Jeremiah und Will werden während des Zweiten Weltkriegs Zeugen, wie ein deutsches Kampfflugzeug über dem Südosten Englands abgeschossen wird und der Pilot schwer verletzt in einem Baum landet. Dieses Ereignis verändert das Leben der beiden für immer – während Jeremiah durch einen Glassplitter ein Auge verliert, beteiligt sich Will am Mord an dem Deutschen.

Nicht zuletzt die Erfahrung dieser rohen Lynchjustiz löst in Jeremiah das Bedürfnis aus, Todgeweihten in ihren letzten Lebensmomenten beizustehen: Er bewirbt sich um die Stelle als Henker Ihrer Majestät, um Verurteilte so human wie möglich zu töten. Bis in die Sechzigerjahre übt er diesen Beruf im Geheimen aus und findet für sich eine Balance zwischen Mitgefühl und Gerechtigkeit. Bis ein Mordfall dieses Gleichgewicht ins Wanken bringt und sich eine Kain-und-Abel-Geschichte um Liebe und Tod entspinnt …

Autor
Tim Binding
wurde 1947 in Deutschland geboren, da sein Vater nach dem Krieg mit der Abwicklung des Krupp-Imperiums betraut worden war. Die Familie wohnte 1946–49 in der Villa Hügel in Essen. Binding hat viele Jahre als Lektor im englischen Verlagswesen gearbeitet, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Er verfasste mehrere Romane und Drehbücher und wurde mit einer Vielzahl von Preisen bedacht. Heute lebt er zusammen mit seiner Familie im südenglischen Kent.

Eine tadellose Vollstreckung
Autor: Tim Binding
350 Seiten, gebunden
Ars Vivendi
Euro 22,00 (D)
Euro 22,99 (A)
ISBN 978-3-86913-866-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login