Enya „The very best of“


Enya „The very best of“
Warner

22 Jahre sind seit dem Erscheinen von Enyas Debüt-Album vergangen. In dieser Zeit wurde Enya mit 70 Millionen verkauften Alben und zahlreichen Auszeichnungen wie vier Grammy Awards und drei World Music Awards eine der erfolgreichsten Musikerinnen der Welt. The Very Best Of Enya bringt nun zum ersten Mal die weltumspannende Musik zusammen, die Enya mit ihren musikalischen Partnern Nicky und Roma Ryan geschaffen hat.
Enya?s unverwechselbare Kombination von klassischer Inspiration, keltischer Atmosphäre und Popsensibiltität kommt auf The Very Best Of hervorragend zur Geltung, indem es außergewöhnliche Momente einer erstaunlichen Karriere zusammen bringt. Von ihrem ersten Welterfolg Orinoco Flow bis zur traurigen Schwere von Only Time, das angesichts der Katastrophe vom 11. September zum Hoffnungsträger der Welt wurde, beinhaltet The Very Best Of… Enyas schönste Werke bis heute.
The Very Best Of enthält Highlights aus Enyas gesamter Karriere, von Boedicea aus ihrem Albumdebüt bis zur ersten Single aus And Winter Came, Trains and Winter Rains. Auf dem Weg dahin streift es eine bemerkenswerte Sammlung von Hits und Favoriten wie Anywhere Is, Caribbean Blue, Book of Days und Amarantine. Mit einer reduzierten, bisher unveröffentlichten Version von Aniron aus Peter Jacksons Kinotrilogie ?Lord Of The Rings: The Fellowship Of The Rings? hält das Album zudem etwas Neues bereit.

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login