Epilog mit Enten

epilog Die Geschichte einer großen, unmöglichen Liebe.

Berlin, 1976: In einem Club trifft die 18-jährige Sylvie auf Gabriel – eine Begegnung, die für beide lebensbestimmend wird. Gemeinsam taumeln sie durch den Jahrhundertsommer, gemeinsam brechen sie nach Asien auf und können auch dann nicht voneinander lassen, als ihre rauschhafte Liebe längst begonnen hat, ihre zerstörerischen Seiten zu offenbaren.

Vierzig Jahre später ist Gabriel tot, und Sylvie blickt zurück auf ihrer beider Leben: auf die wilden Jahre des Aufbruchs, die unwiederbringlichen Zeiten des Hippie Trail, die späteren, immer wieder gescheiterten Versuche, zueinander zu finden – und auf ihre allerletzte Begegnung.

Sabine Friedrich erzählt in ihrem klugen, lebensnahen Roman von der mitreißenden Übermacht der Liebe, der oft trügerischen Kraft der Erinnerung und vom freien Schweifen durch Länder, die es heute so nicht mehr gibt: Iran, Jugoslawien, Indien, Afghanistan…

Autorin
Sabine Friedrich
, 1958 in Coburg geboren, studierte Germanistik und Anglistik und promovierte 1989 in München. Seit 1996 lebt sie mit ihrer Familie wieder in Coburg.

Epilog mit Enten

Autorin: Sabine Friedrich
592 Seiten, gebunden
dtv
Euro 24,00 (D)
Euro 24,70 (A)
ISBN 978-3-423-28087-7

You must be logged in to post a comment Login