Erika Mustermann

erikaWir alle haben schon einmal von ihr gehört: Erika Mustermann. Doch wer ist eigentlich diese geheimnisvolle Fremde, die für die deutsche Frau schlechthin steht, sich sonst aber in den Mantel der Anonymität hüllt? Hier kommt der Inbegriff der Durchschnittsdeutschen endlich einmal selbst zu Wort und erzählt ihre Geschichte. Die ist – wen wundert’s – alles andere als außergewöhnlich. Hätte es da nicht kürzlich diesen Vorfall mit dem fliegenden Gartenzwerg gegeben …

Denn seit Neustem steckt die 46-jährige Erika in einer ordentlichen Midlife-Crisis und hat ihre Impulse nicht mehr ganz so gut unter Kontrolle. Da hilft nur eins: Ab zum Psychologen und das eigene Leben mal ordentlich umkrempeln. Was alles zum Vorschein kommt, wenn man die eigene Komfortzone verlässt, das überrascht schließlich sogar die pünktliche und ordnungsliebende Erika.

Eine wunderbare fiktive Autobiografie, die einem beim Lesen vor lauter Lachen die Tränen in die Augen treibt und auf einzigartige Weise beschreibt, wie wir Deutschen – den Statistiken zufolge – wirklich ticken.

Autorin
Bettina Peters
hat sich nach einem Studium der Sprach- und Literaturwissenschaften als Texterin und Autorin selbstständig gemacht. 2015 kommt sie zum ersten Mal mit Erika Mustermann ins Gespräch. Was diese zu erzählen hat, ist so außergewöhnlich normal, dass die Idee zur Biografie entsteht. Erika Mustermann ist 45 Jahre lang der Inbegriff der Durchschnittsdeutschen. Als sie merkt, dass so viel Normalität nicht mehr normal ist, krempelt sie mit deutscher Gründlichkeit ihr Leben um. Mit ihrem Buch möchte sie auch Lieschen Müller dazu ermutigen, sich auf die Suche nach dem großen Glück zu machen.

Erika Mustermann
Autorin: Bettina Peters
256 Seiten, TB.
Edenbooks
Euro 9,95 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-9591-0077-9

You must be logged in to post a comment Login