Es kommt darauf an, die Welt zu verändern

eskommtdaraufKarl Marx (1818 – 1883) hat ein gewaltiges Werk hinterlassen und damit einen außergewöhnlichen Einfluss ausgeübt. Er war unstrittig einer der bedeutendsten Sozialwissenschaftler, Wirtschaftshistoriker und Nationalökonomen des 19. Jahrhunderts und dazu ein brillianter Publizist. Die Rolle als Heilsbote der Weltgeschichte erhielt er erst posthum und verlor sie 100 Jahre nach seinem Tod auch wieder.

Doch die Lektüre lohnt sich nach wie vor. Das Lesebuch zeigt in ausgewählten Texten einschließlich des “Kommunistischen Manifests” chronologisch die Entwicklung des Marx’schen Denkens. Eine ausführliche Einleitung liefert die historische Einordnung, erläutert die spezifische Begrifflichkeit von Marx und zeigt die Ansatzpunkte der Kritik.

Herausgeber
Klaus Körner
, geboren 1939, ist Politikwissenschaftler und seit 1976 freier Publizist und Buchautor. Neben der Mitarbeit an zeitgeschichtlichen Ausstellungen zahlreiche Veröffentlichungen zu Karl Marx, zur jüngeren deutschen Geschichte und der politischen Kultur der Bundesrepublik.

Es kommt darauf an, die Welt zu verändern
Hrsg.: Klaus Körner
464 Seiten, gebunden
dtv
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-423-28161-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login