Ewigheim „Schlaflieder“

ewigheimEwigheim… was ist das eigentlich?

Ewigheim ist ein friedlicher Ort, an dem du dein Köpfchen ins Kissen legst, die Augen verdrehst und von Yantit (Eisregen), Allen (The Vision Bleak) und Schwadorf (The Vision Bleak, Empyrium), in Watte gepackt ein Schlaflied gesungen bekommst. Du schläfst ein…

Was folgt, ist ein 46:05 Minuten langer Traum.  Ein Traum vom Mond, der keinen Sinn mehr darin sieht zu leuchten und sich erhängt. Ein Traum vom Menschenkind, das lernt was es heißt, besessen vom Leben, die eigene Seele zu vermissen. Ein Menschlein, das auf seiner Reise den Teufel schätzen lernt und vor allem das Böse im eigenen Dasein erkennt… ein seltsamer Traum.

Doch was bedeutet das für dich? Du bist dem Himmel ein Stück näher gekommen… darfst die Wiederholungstaste deines Tonbandgerätes drücken, die Augen geschlossen halten und einfach weiterschlafen. Ewigheim… 17 Jahre, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und der Eintritt bleibt frei!

Ach ja, Ewigheim verfassen ihre Texte in deutscher Sprache und verpacken diese in großartige elektronische Rockmusik …gern mal düster und noch lieber schwarz!

Tracks
1. Schlaflied
2. Himmelsleiter
3. Mondlied
4. Ein Stück näher
5. Einmal noch
6. Dies ist der Preis
7. Besessen & entseelt
8. Wir, der Teufel und ich II
9. …
10. Des Teufels schönstes Kind (Digipak Bonus Track)
11. Negativ (Digipak Bonus Track)

Ewigheim „Schlaflieder“
Massacre

You must be logged in to post a comment Login