Eyes of Eden „Faith“


Eyes of Eden „Faith“
Century Media

EYES OF EDEN – gespenstisch schön, geheimnisvoll, düster, intensiv. Und es rockt!

Dabei begann alles ganz unschuldig: Der renommierte Gitarrist/Produzent Waldemar Sorychta schreibt wunderbare Songs, stellt eine talentierte Band zusammen und nimmt mit Schlagzeuger Gas Lipstick (HIM) das Material auf. Logischerweise will er die Stücke schnell unters Volk bringen, doch leider läuft es im Leben oftmals nicht so glatt wie es soll: Die damalige Sängerin Sandra Schleret hat ernste gesundheitliche Probleme (doch glücklicherweise geht es ihr mittlerweile wieder besser!), so dass ?Faith? ein weiteres Mal mit einer neuen Stimme aufgenommen werden muss.

Weshalb die Platte insgesamt mehr als zwei Jahre harter, hingabevoller Arbeit erforderte. Doch die Band hat Glück im Unglück: Sängerin Franziska ist zwar erst 21 Jahre jung, aber ihre jahrelange Gesangsausbildung und unzählige Konzerte machen sie zur perfekten Frontfrau für EYES OF EDEN. Dabei schadet ihr Äußeres natürlich auch nicht?

Im Düster-Rock/Metal-Sektor ist Waldemar Sorychta ein Mann von geradezu legendärem Ruf, der Vorreiter eines ganzen Genres: Er produzierte jede Lacuna Coil-Platte und ist verantwortlich für die zahlreichen Erfolgsalben von Moonspell (etwa das durchschlagende Comeback ?Memorial?) und Tiamat (wie wäre es mit ?Wildhoney??). Er prägte den Sound und die Atmosphäre von Bands wie The Gathering, Sentenced, Samael und zahlreichen anderen und war auch als Co-Writer maßgeblich an den Sternstunden des Gothic Rock/Metal beteiligt.

Waldemar Sorychta hat als Produzent einen einzigartigen Sound definiert und jetzt macht er, was daneben immer tat: selbst Songs schreiben und spielen. EYES OF EDEN besitzen natürlicherweise den klassischen Sorychta-Sound und bieten neben atmosphärischen Arrangements mit Tiefgang auch kraftvolle, rockende Gitarrenarbeit, die ihm dank seiner Vergangenheit bei hochkarätigen Thrash-Acts wie Grip Inc. und Despair ebenso am Herzen liegt wie die dunkle Seite harter Musik.

?Faith?, das Debütalbum von EYES OF EDEN, garantiert also nicht nur einen Soundtrack für genüssliche Stunden bei Rotwein und Kerzenlicht, sondern auch hymnische, deftigere Kost mit Metal-Schlagseite. Vertraut also auf ?Faith?!

Tracks
Winter night
When gods
Star
Pictures
Dancing fire
Sleeping minds
Daylight
Man in the flame
From heaven sent
Not human kind

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login