Fahrraddiebe

fahrradRom, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Nachdem er endlich Arbeit als Plakatkleber gefunden hat, wird Antonio (Lamberto Maggiorani) sein dafür dringend benötigtes Fahrrad gestohlen. Zusammen mit seinem Sohn (Enzo Staiola) macht er sich auf die Suche nach dem Fahrraddieb.

In Roms Armenvierteln herrschen aber eigene Gesetze. Am Ende keimt allerdings Hoffnung auf eine bessere Zukunft auf … Mit „Fahrraddiebe“ präsentiert Pidax ein Meisterwerk des italienischen Kinos aus dem Jahr 1948. Der international ausgezeichnete Film bringt die Situation im Italien der Nachkriegszeit ungeschminkt auf die Leinwand.

Gefilmt an Originalschauplätzen, fasziniert Vittorio de Sicas Milieustudie immer noch durch ihre „menschliche Wärme und eine soziale Aussage ohne Sentimentalität“ (Film-Dienst). Einer der wichtigsten Filme des italienischen Neorealismus.

Extras
Booklet mit vielen Bildern und Infos
Timeless Cinema – Eine Dokumentation über Vittorio de Sica
Cesare Zavattini – Eine Dokumentation über den Drehbuchautor des Films
Gespräche über de Sica
Kinotrailer

Fahrraddiebe
FSK 12 J.
ca. 86 Min.
Pidax
Regie: Vittorio de Sica
Darsteller: Lamberto Maggiorani, Enzo Staiola, Lianella Carell, Sergio Leone, Elena Altieri
Ton: DD 2.0
Deutsch, Italienisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login